Im Sommer 2019 fanden sich die gesamte Kanzlei Schneider & Partner zu Meetings ein, wo die Zukunft für das Jahr 2025 besprochen wurde. Als erster hatten unsere Steuerberaterinnen und Steuerberater ein Meeting über mehrere Tage, wo Sie ihre Ideen und Innovationen für das Jahr 2025 einbringen konnten. Alle anderen Mitarbeiter der Kanzlei durften anschließend an einem Tagesmeeting in Prein an der Rax auf den Ideen und Vorschlägen der Steuerberaterinnen und Steuerberater auf- und weiterbauen. In diesen Meetings kamen wir zu folgendem Ergebnis: In Zukunft setzt man nicht nur auf Digitalisierung, man geht noch einen Schritt weiter und verbindet Digitalisierung mit Automatisierung. Das heißt zunächst das die digitale Buchhaltung der erste Schritt sein wird. Dadurch entsteht großes Zeitersparnis und man eliminiert gleichzeitig manuelle Fehlerquoten, wodurch die Buchhaltungsqualität gesteigert werden kann. So bleibt man langfristig gesehen unter den modernen Kanzleien und die Mitarbeiter müssen sich in neue Kanzlei-Abläufe und neue Strukturen einfinden, um so eine angepasste Arbeitsweise und top Ausbildung zu erzielen.